75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
03.04.2021 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Kaperkohle

Arnold Schölzel

Unentwegt füllt der deutsche Medienschaffende Zeitungsspalten und Sendeminuten mit seiner China- und Russlandbesessenheit und mit Warnungen vor der Heimtücke der Ostler. Einen Tag nach dem Videogespräch zwischen Merkel, Macron und Putin legt z. B. die FAZ-Redakteurin Helene Bubrowski in der Sendung »Markus Lanz« unvermittelt das Aberglaubensbekenntnis ab, sie werde sich nicht dem russischen Impfstoff ausliefern. Na also.

Selbst das Handelsblatt, das gemeinhin dem Ostausschuss der Deutschen Wirtschaft (OA) und der hiesigen Exportquote nahesteht, lässt am Donnerstag ähnliches Gejaule drucken. Günther Oettinger, als Exministerpräsident von Baden-Württemberg von 2005 bis 2010 einer von mehreren Sprengmeistern der heute von den Grünen zusammengehaltenen baden-württembergischen CDU, legt in einem Gastbeitrag dar, »wie China Europas Häfen kapert«. Bisher war nur bekannt, dass gekauft wurde. Oettinger weiß aber mehr, und beim Ergebnis denkt er an Besatzer: Zwei ch...

Artikel-Länge: 3860 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €