Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. September 2022, Nr. 227
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.03.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

Asiatische Rivalen

Einflusskampf unter dem Deckmantel der Impfstoffversorgung verschärft sich

Jörg Kronauer

»Indien schlägt China in der Impfstoffdiplomatie«: Triumphierend übertitelte das Wall Street Journal vergangene Woche einen Bericht über Neu-Delhis Bemühungen, Beijing bei der globalen Beschaffung von Covid-19-Vakzinen das Wasser abzugraben. Noch Mitte Februar hatte die Volksrepublik gemeldet, die Pharmakonzerne Sinopharm und Sinovac hätten schon 46 Millionen Impfdosen ins Ausland geliefert; insgesamt verzeichneten sie Aufträge für 572 Millionen Dosen. Nun aber berichtet Indiens Außenministerium, indische Pharmakonzerne hätten inzwischen 72 Staaten zusammengenommen rund 60 Millionen Dosen zur Verfügung gestellt – und dabei sei, so hieß es im Wall Street Journal, Indiens Potential noch längst nicht ausgeschöpft. Ein Sieg über China in Sachen Covid-19-Impfstoffe sei nicht nur möglich, er sei vielleicht sogar nahe.

Indien, das in vielerlei Hinsicht mit seinem alten Rivalen China nicht mithalten kann, hat in puncto Impfstoffe tatsächlich Vorteile. Es verfügt ü...

Artikel-Länge: 3879 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €