3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
18.03.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

»Die Dunkelziffer wird sehr hoch sein«

Beim Tod von Gefangenen kann häufig nicht festgestellt werden, ob es sich tatsächlich um Suizide handelt. Ein Gespräch mit Bafta Sarbo

Kristian Stemmler

Das Bündnis »Death in Custody« hat sich im Juni 2019 zusammengefunden. Was war die Motivation, sich des Themas anzunehmen, welche Ziele hat das Bündnis?

Ein Anlass war der Tod von William Tonou-Mbobda, ein schwarzer Mann, der sich in der psychiatrischen Abteilung des Universitätsklinikums Eppendorf in Hamburg befand. Es kam zu einem Einsatz des Sicherheitspersonals, dessen brutales Vorgehen ihn sein Leben kostete. Es gab zwar in der Vergangenheit bereits einige Kampagnen zu rassistischer Polizeigewalt, diesmal sollte der Blick aber auf staatlichen Gewahrsam geweitet werden. Wir haben dabei einen weiteren Begriff von Gewahrsam, der Gefängnisse und polizeilichen Zugriff umfasst. Wir wollten neben Gewalt durch die Polizei, auch Tode in Gewahrsam wie Suizide mit aufnehmen, da in Gefängnissen nie sicher festgestellt werden kann, ob es sich tatsächlich um Suizide handelt, wie etwa der Fall von Oury Jalloh beweist.

Die Recherchegruppe des Bündnisses hat 181 Todesf...

Artikel-Länge: 3281 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!