3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
17.03.2021 / Feuilleton / Seite 10

Rome, Hirschmeier

Jegor Jublimov

Bewegungsmangel in pandemischen Zeiten? Da könnte man sich an Aerobic erinnern! Anfang der 1980er Jahre war die US-Amerikanerin Sydne Rome eine Ikone der Popgymnastikwelle. Nach Auftritten in Italowestern übernahm sie 1972 die Hauptrolle in Roman Polanskis Satire »Was?«, spielte in internationalen Filmen an der Seite von Helmut Berger und David Bowie, und dem bundesdeutschen Fernsehpublikum ist sie wohl am besten aus der Adelsschmonzette »Das Erbe der Guldenburgs« (1987) in Erinnerung, in der bewiesen wird, dass es reiche Leute besonders schwer haben. Schon lange ist die Rome in Rom zu Hause, wo sie an diesem Mittwoch 70 Jahre alt wird. Noch bis vergangenen Sommer hat sie in einer TV-Serie neben Terence Hill gespielt.

Das satirische Lustspiel »Junges Gemüse« war 1955/56 ein Jugendprojekt der Defa, an dem die Debütanten Günter Reisch (Regie), Günther Rücker (Szenariu...

Artikel-Länge: 2721 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!