Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.03.2021 / Ansichten / Seite 8

Regierende Querdenker

Berlin zieht Astra-Zeneca-Impfstoff zurück

Sebastian Carlens

Nicht nur in der BRD gibt es Coronaleugner und Impfskeptiker. Auch in anderen Ländern toben sich mitten im Pandemiegeschehen anthroposophisch Verstrahlte und faschistische Konjunkturritter auf den Straßen aus. Doch Deutschland hat eine Besonderheit aufzubieten, denn hier sitzen die Verharmloser, Beschwichtiger und Irreführer – das, was sich »Querdenker« nennt – in der Regierung. Es war Jens Spahn, der vor einem Jahr, als das Coronavirus die Welt bereits fest im Griff hatte, Zweifel an der Wirksamkeit von Schutzmasken streute: »In der jetzigen Lage sehe ich keine Notwendigkeit«, hatte der als Gesundheitsminister verkleidete Pharmalobbyist noch am 31. März 2020 getönt. Unterstützt wurde er von Armin Laschet – daran will sich niemand mehr erinnern, denn im Gegensatz zum verglühenden Stern Spahn soll der Rheinländer noch eine Bundestagswahl gewinnen.

Damals war der Hintergrund dieser regierungsoffiziellen Wissenschaftsskeptik eine gew...

Artikel-Länge: 2920 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!