3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
17.03.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

Alles verloren

Zehn Jahre Krieg um Syrien: Statt Wiederaufbau Ausweitung der Sanktionen. Humanitäre Situation katastrophal

Karin Leukefeld

Zehn Jahre nach Beginn des Krieges im März 2011 verschärft Washington weiter die internationale Isolierung Syriens und verhindert seine Entwicklung. Der Irak, Ägypten und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) wollen das Land in die Arabische Liga zurückholen, um Syrien den Weg in die Normalität zu ebnen. Die Not und Armut der Bevölkerung steigt täglich.

Weder US-Präsident Joseph Biden noch Außenminister Antony Blinken haben in ihren bisherigen außenpolitischen Erklärungen Syrien erwähnt. Kurz nach Amtsantritt hieß es aus dem Weißen Haus lediglich, die US-Truppen sollten vor Ort bleiben. »Nicht wegen des Öls«, sondern um den wiedererstarkenden »Islamischen Staat« zu bekämpfen. Während des Wahlkampfes im Mai 2020 war Blinken als außenpolitischer Berater Bidens deutlicher geworden: Wenn sich die Truppen »zufällig in der Nähe der Ölfelder« befänden, sei das auch ein Hebel, um Druck auszuüben. »Die syrische Regierung will diese Ressourcen unbedingt wieder ko...

Artikel-Länge: 6913 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!