1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
13.03.2021 / Inland / Seite 5

Kampfbereite Logistiker

Erster Warnstreik im Luftpostzentrum Frankfurt am Main. Zehntausende Sendungen liegengeblieben. Verdi will Druck auf Bosse erhöhen

Gudrun Giese

Seit über einem Jahr verweigert die Geschäftsleitung der Airmail Center Frankfurt GmbH (ACF) ernsthafte Tarifverhandlungen mit der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. Am Donnerstag haben nun erstmals in der Geschichte dieses Logistikunternehmens Beschäftigte mit einem Warnstreik für tarifliche Bezahlung und Arbeitsbedingungen gekämpft.

Bei dem Luftpostzentrum handelt es sich um ein Joint Venture der – tarifgebundenen – Lufthansa Cargo AG, der Fraport AG und der Deutschen Post DHL. Das Center soll als Bindeglied zu den Fluggesellschaften fungieren. Laut Website des Unternehmens werden täglich Postsendungen »von rund 90 Airlines an 300 direkte Ziele in aller Welt« verteilt. Das Luftpostaufkommen betrage zirka 400 Tonnen täglich. Rund 200 Beschäftigte sind am Standort für die Abwicklung von Luftpostsendungen zuständig. Beim Warnstreik während der Frühschicht am Donnerstag hätten etwa 60 Mitarbeiter den Betrieb zu erheblichen Teilen lahmgelegt, erklärte Andreas...

Artikel-Länge: 3463 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €