5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.03.2021 / Ansichten / Seite 8

Aufbau einer Kriegsfront

Israels außenpolitischer Kurs

Knut Mellenthin

Israels Präsident Reuven Rivlin will in der nächsten Woche Deutschland, Frankreich und Österreich besuchen, um seine Amtskollegen zu einer schärferen Positionierung gegenüber dem Iran zu drängen. Ein weiteres Thema seiner Gespräche sollen die Ermittlungen des Internationalen Strafgerichtshofs wegen möglicher Kriegsverbrechen Israels, aber auch der palästinensischen Gegner sein. Rivlin wird, der Situation angemessen, bei seiner Reise unter anderem vom Generalstabschef der Streitkräfte, Aviv Kochavi, begleitet werden, der die Gastgeber »über Sicherheitsangelegenheiten informieren« soll. Das ist längst zur Umschreibung einseitiger und aufputschender Einflussnahme geworden.

Die aktuelle israelische Außenpolitik scheint vor allem anderen von der Sorge getrieben und an den Rand der Verzweiflung gedrängt zu sein, dass der seit dem 20. Januar amtierende US-Präsident Joseph Biden eine Kompromisslösung mit de...

Artikel-Länge: 2825 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €