Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
08.03.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

Sarkozys Ehre

Der verurteilte frühere französische Präsident geht in Revision. Um seinen »Ruf« zu verteidigen

Hansgeorg Hermann

Bei Frankreichs Karikaturisten hat der frühere Präsident Nicolas Sarkozy seit vergangenem Montag einen neuen Status. In den Zeichnungen des niederländischen Künstlers Bernard Willem Holtrop etwa, der seit 40 Jahren für die Tageszeitung Libération das politische Leben im Land auf den Punkt bringt, tritt der vor einer Woche zu einer Haftstrafe von drei Jahren – zwei davon auf Bewährung – Verurteilte nur noch in Ketten und in Begleitung eines Polizisten auf. »Willems Auge«, wie das einst vom Philosophen Jean-Paul Sartre gegründete Blatt Holtrops tägliche Rubrik nennt, hat erkannt, was den sogenannten Staatsmann Sarkozy am meisten schmerzt: Das Urteil, das die 32. Große Strafkammer der Pariser Gerichtsbarkeit am 1. März fällte, macht ihn zu einem gewöhnlichen Kriminellen – vorerst jedenfalls. Denn Sarkozy ist angetreten, in der Revision seine »Ehre« und seinen »Ruf« zu verteidigen. Welchen Ruf?

»Ehre« ist ein weiter und vager Begriff. Er wird in der Welt des R...

Artikel-Länge: 5683 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €