3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 5. August 2021, Nr. 179
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
06.03.2021 / Geschichte / Seite 15

Aus dem Gleichgewicht

Vor 50 Jahren zwang die Armee in der Türkei die Regierung zum Rücktritt. Linke Guerillagruppen nahmen den Kampf auf

Nick Brauns

Am 12. März 1971 erzwang der türkische Generalstab mit einem Memorandum den Rücktritt der konservativen Regierung von Ministerpräsident Süleyman Demirel, die für »Anarchie, Bruderzwist sowie soziale und wirtschaftliche Zerrüttung« verantwortlich gemacht wurde. Die Militärs übertrugen die Regierung bis zur Abhaltung von Neuwahlen Ende 1973 einem Technokratenkabinett unter dem neuen Ministerpräsidenten Nihat Erim.

Ein Großteil der Linken der Türkei – einschließlich der Führung des Bundes der Revolutionären Arbeitergewerkschaften (DISK) – hatte den unblutigen Putsch anfangs begrüßt. Schließlich hatte die Armee bereits 1960 die reaktionäre Regierung von Adnan Menderes gestürzt und mit einer anschließend vorgelegten fortschrittlichen Verfassung den rechtlichen Rahmen für den nachfolgenden Aufschwung einer sozialistischen Bewegung gegeben. Vordenker der türkischen 68er Studentenbewegung wie der alte Kommunist Mihri Belli vertraten die These, dass angesichts der...

Artikel-Länge: 8066 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!