1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
06.03.2021 / Ausland / Seite 7

Eklat vermieden

Europäisches Trio bläst Störmanöver gegen diplomatische Verständigung mit dem Iran vorerst ab

Knut Mellenthin

Die reguläre, alle drei Monate fällige Sitzung des Gouverneursrats der in Wien ansässigen Internationalen Atomenergieorganisation (IAEA) endete am Freitag ohne den befürchteten Eklat. Das frühere EU-Trio, das jetzt als »E3« firmiert – BRD, Frankreich und Großbritannien – hatte zu Beginn der Videotagung am Montag die Vorlage einer Resolution angekündigt, mit der der Iran verurteilt oder wenigstens gerügt werden sollte. Anlass war die Suspendierung des freiwilligen »Zusatzprotokolls« über Art und Umfang der IAEA-Kontrollen in den iranischen Atomanlagen durch die Regierung in Teheran, die am 23. Februar in Kraft trat. Die E3 zogen ihren Antrag am Donnerstag ohne ausformulierte Begründung zurück.

Irans Präsident Hassan Rohani, Außenminister Mohammed Dschawad Sarif und weitere iranische Vertreter hatten auf die Ankündigung der E3 mit einer täglichen Flut von Drohungen reagiert: Der Iran werde auf eine Verurteilung durch den Gouverneursrat mit »ernsthaften Maßn...

Artikel-Länge: 3909 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €