1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Juni 2021, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
06.03.2021 / Inland / Seite 4

Geldstrafe für Hammer und Sichel

Bayern: Aramäische Aktivistin wegen kommunistischer Fahne verurteilt

Nick Brauns

Bei Hammer und Sichel sehen Behörden im Freistaat Bayern auch ein Jahrhundert nach Zerschlagung der bayerischen Räterepublik noch rot. Eine 24jährige Aktivistin wurde am Dienstag in zweiter Instanz vom Landgericht Augsburg zu einer Geldstrafe von 1.800 Euro – das entspricht 90 Tagessätzen – verurteilt, weil sie auf einer Maikundgebung vor drei Jahren eine rote Fahne mit der kommunistischen Symbolik getragen hatte. Es handelte sich um die Fahne der Kommunistischen Suryoye Mesopotamiens. Suryoye ist die Eigenbezeichnung orientalischer Christen wie der Assyrer, Aramäer und Chaldäer in Syrien, dem Irak und der Türkei. Das Gericht folgte einem vorangegangenen Urteil des Amtsgerichts Augsburg, wonach die von der jungen Aramäerin getragene Fahne derjenigen der in Deutschland verbotenen Revolutionären Volksbefreiungspartei–Front (DHKP–C) aus der Türkei »zum Verwechseln ähnlich« sehe und damit ebenfalls verboten sei.

Auf ihrer Parteifahne führt die marxistisch-leni...

Artikel-Länge: 3091 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €