3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
05.03.2021 / Ausland / Seite 6

Die mörderische Republik

Frankreichs Staatschef Macron erkennt Verbrechen an algerischen Freiheitskämpfer Boumendjel an. Reue empfindet er nicht

Hansgeorg Hermann

Knapp 63 Jahre nach Ali Boumendjels Tod hat Staatschef Emmanuel Macron am Dienstag »im Namen Frankreichs« zugegeben, dass der algerische Freiheitskämpfer am 23. Mai 1957 von Geheimagenten der französischen Kolonialarmee umgebracht wurde. Die vom damaligen, bis heute als Ikone nicht nur der politischen Rechten verehrten Präsidenten Charles de Gaulle in den Krieg geschickten Soldaten hätten den Rechtsanwalt Boumendjel »mitten in der Schlacht um Algerien ergriffen, an einen geheimen Ort gebracht, gefoltert und ermordet«. Die Armee hatte den Tod ihres prominenten Gefangenen bis heute offiziell als »Selbstmord« kaschiert. Algeriens Präsident Abdelmadjid Tebboune ließ Macron indes bereits Anfang der Woche wissen, dass die »Probleme zwischen den beiden Staaten sich nicht mit Slogans regeln lassen«.

Macrons neuestes »Geständnis« geht auf einen umfassenden, vom Élysée-Palast selbst in Auftrag gegebenen Bericht des Historikers und Nordafrikaspezialisten Benjamin Sto...

Artikel-Länge: 4094 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!