3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. September 2021, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
03.03.2021 / Inland / Seite 8

»Finanziell profitiert sie von der Bundeswehr«

Deutsche Bahn erteilt Plakaten für Kampagne gegen Präsenz der Truppe in Schulen Absage. Ein Gespräch mit Kerstin Deibert

Gitta Düperthal

Die Deutsche Bahn lehnt es ab, in Bahnhöfen Plakate aufhängen zu lassen, die sich kritisch mit der Bundeswehrpräsenz an Schulen auseinandersetzen. Im Schreiben an die hiermit beauftragte Firma Ströer begründete die Bahn, dass sie »ihre Neutralität wahren« wolle. Sind Ihre Plakate so provokativ?

Keineswegs. Die Zielrichtung ist, die Friedensbildung an Schulen auszubauen. Dabei geht es um die Frage, wie friedliches Zusammenleben hier und weltweit gut funktionieren kann. Wir kritisieren, dass in den Schulen ständig Jugendoffiziere und Karriereberaterinnen unterwegs sind, die Minderjährige für den Dienst in der Bundeswehr anwerben. Die Slogans auf unseren Plakaten: »Krieg war gestern. Heute erklären wir Frieden« und »Bildung ist die beste Verteidigung«.

Die Bahn akzeptiert weder Ihre Plakate noch Werbung der jungen Welt – dafür aber die der Bundeswehr-Kampagne »Mach, was wirklich zählt«. Wie ist zu erklären, dass die Bahn mit der Bundeswehr offenbar so verbande...

Artikel-Länge: 4031 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!