Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
25.02.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

Nichts ausschließen

Auf dem Weg zur »Regierungsbereitschaft«: Am Freitag und Sonnabend wählt der Bundesparteitag von Die Linke einen neuen Vorstand

Nico Popp

Man kann Susanne Hennig-Wellsow nicht vorwerfen, sie sage nicht offen, wofür sie als Vorsitzende der Partei Die Linke stehen wird. Und auch nicht, dass sie bislang keinen neuen Ton in die Debatte über den zukünftigen Kurs der Partei eingebracht habe. Es sei »die Partei«, sagte sie am Mittwoch dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, die »die Richtung unserer Politik im Bundestag bestimmt«. Diese Feststellung darf man in einer Partei, in der die Bundes- und Landtagsfraktionen sich weitgehend verselbständigt haben, durchaus als Kampfansage auffassen. Vor wenigen Tagen erst hatte ein Mitglied des scheidenden Bundesvorstandes gegenüber jW analysiert, dass die Linkspartei sich einem Zustand nähere, in dem »die Mitglieder gar nichts, die Vorstände wenig und die Fraktionen alles zu sagen haben«.

Falsch liegt allerdings, wer annimmt, dass die Thüringer Landes- und Fraktionschefin eine Stärkung der Autorität »der Partei« gegenüber den Fraktionen anstrebt, um diese wied...

Artikel-Länge: 6759 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.