1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
24.02.2021 / Feuilleton / Seite 11

Ein Ort der Sehnsucht

Die Berliner Musikerin Masha Qrella hat Lyrik von Thomas Brasch vertont

Alexander Kasbohm

Am 19. Februar, pünktlich zum 76. Geburtstag des 2001 verstorbenen Autors Thomas Brasch, erschien »Woanders«. Der einzig bedauerliche Aspekt an diesem rundum gelungenen Album ist dieser hier: Brasch, der sich zeitlebens eine Vertonung seiner Texte gewünscht hatte, kann es nicht mehr hören.

Doch von vorn. Masha Qrella wurde 1975 in Ostberlin geboren, zu einer Zeit also, als es noch ein Ostberlin gab. Und ein Westberlin. Viele stellen es sich ja so vor, dass Ostberlin langsam von Westberlin überwuchert wurde. Doch das alte Westberlin ist genauso verschwunden wie der alte Osten der Stadt. Ostberlin war, nach DDR-Terminologie, »Berlin, Hauptstadt der DDR«, Westberlin war die Stadt »Westberlin«, eine Exklave des imperialistischen Westens. Und dieses Westberlin oder »Berlin (West)« hatte aufgrund seines besonderen Status eine magische Anziehungskraft auf »Künstlertypen« aus Westdeutschland, die hier den Wehrdienst umgehen konnten. Dieses Berlin gibt es auch scho...

Artikel-Länge: 3694 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €