3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
24.02.2021 / Inland / Seite 5

Historische Schiffswerft bedroht

Bremerhavener Lloyd soll schließen: 350 Jobs auf der Kippe. Übernahme könnte Konzern retten

Burkhard Ilschner

Für diesen Mittwoch haben die drei Regierungsfraktionen (SPD, Grüne, Linke) in der Bremischen Bürgerschaft eine Aktuelle Stunde zum Thema Lloyd Werft beantragt. Überraschend ist das nicht. Denn am Wochenende ereilte die rund 350 Beschäftigten der Bremerhavener Lloyd Werft folgende Nachricht: Der Mutterkonzern Genting Group, der das schon durch mehrere Krisen gegangene Unternehmen 2015 erworben hatte, will die Werft Ende dieses Jahres schließen – sofern sich bis dahin nicht ein Käufer gefunden hat. Das hat die IG Metall Radio Bremen am Sonnabend bestätigt. Die gute Nachricht dabei: Es gibt tatsächlich einen Kaufinteressenten, wie Anfang dieser Woche bereits bestätigt wurde.

Die knapp 160 Jahre alte Lloyd Werft hat eine turbulente Geschichte hinter sich; mal war sie selbständig, mal Teil größerer Verbünde. Genting, ein malaysischer Konzern mit Sitz in Hongkong, hatte die Firma gekauft, um an der Weser Kreuzfahrtschiffe für den asiatischen Markt zu bauen. »De...

Artikel-Länge: 3769 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €