Gegründet 1947 Mittwoch, 14. April 2021, Nr. 86
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
23.02.2021 / Ausland / Seite 7

Protest gegen Junta

Myanmar: Tote bei Demonstrationen am Wochenende. EU bereitet Sanktionen vor

Thomas Berger

Die Proteste gegen die Militärherrschaft in Myanmar halten an: Am Montag gingen erneut Zehntausende Menschen gegen den Putsch vom 1. Februar auf die Straße. Zuvor hatte die Junta am Sonntag abend gewarnt, dass eine Beteiligung an den Demonstrationen auch tödliche Folgen haben könne. An dem Tag waren in Mandalay, der zweitgrößten Stadt des Landes, bereits zwei weitere Menschen nach dem ersten bestätigten Todesfall vom Freitag gestorben, als Einsatzkräfte das Feuer auf die Protestierenden eröffneten. Zudem gab es weitere Festnahmen; laut der Vereinigung für politische Gefangene sollen inzwischen rund 640 Personen in Haft sein.

Am Montag folgten unterdessen in Yangon und anderen großen Städten zahlreiche Menschen einem Aufruf zu einem Generalstreik. Geschäfte und Supermärkte blieben ges...

Artikel-Länge: 2470 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €