1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
18.02.2021 / Thema / Seite 12

Wechselnde Gegner, gleiche Front

Der Krieg um die Westsahara ist erneut aufgeflammt. Die dortige antikoloniale Bewegung kämpfte gegen Franzosen und Spanier und wehrt sich seit Jahrzehnten gegen Marokko. Hintergründe eines vergessenen Konflikts

Jörg Tiedjen

Ende des vergangenen Jahres flammte der seit fast drei Jahrzehnten ruhende Konflikt um die Westsahara wieder auf, als am 13. November die marokkanische Armee in die sogenannte Pufferzone von Guerguerate im Süden der Westsahara vordrang, um eine Demonstration sahrauischer Aktivisten aufzulösen. Damit verstieß sie gegen ein 1991 mit der Befreiungsfront Polisario geschlossenes Waffenstillstandsabkommen. Letztere erklärte umgehend die Übereinkunft für nichtig und nahm die Kampfhandlungen nach fast drei Jahrzehnten wieder auf. Unterstützung erhielt Marokko vom scheidenden US-Präsidenten Donald Trump, der die Besatzung der früheren spanischen Kolonie durch das Königreich im Dezember anerkannte. Was wird als nächstes geschehen? Wird der Krieg weiter eskalieren, oder wird doch noch eine friedliche Lösung gefunden, die das Recht der Sahrauis auf Selbstbestimmung wahrt?

Wenn es um die Westsahara und den Kampf der Befreiungsfront Polisario um ihre Unabhängigkeit geh...

Artikel-Länge: 20963 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €