1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
16.02.2021 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Paradies für Pleitegeier

Hauptstadtflughafen braucht weitere 3,6 Milliarden Euro. Wirtschaftsprüfer empfehlen Staatsgarantie für die Ewigkeit

Ralf Wurzbacher

Über dem Flughafen Berlin Brandenburg »Willy Brandt« (BER) kreist der Pleitegeier. Das ist nichts Neues. Immer wieder neu sind Zahlen zum Ausmaß der finanziellen Schieflage des Hauptstadtairports und dazu, was der Staat an Steuergeld für dessen »Zukunftssicherung« nachschieben muss. Die neuste Hausnummer lautet 3,575 Milliarden Euro. So viel sollen der Bund sowie die Länder Berlin und Brandenburg zusätzlich an Bürgschaften und Eigenkapitalzuführungen bereitstellen, um den Laden am Laufen zu halten. Das geht aus internen Unterlagen zur jüngsten Aufsichtsratssitzung der Betreibergesellschaft FBB von Ende Januar hervor, über die am 25. Januar zuerst der Tagesspiegel berichtet hatte. Neu ist demnach auch die Zielmarke, wann der BER erstmalig schwarze Zahlen schreiben könnte: ab dem Jahr 2034.

Allein für 2021 kalkuliert das Unternehmen mit einem Mehrbedarf von 660 Millionen Euro, dessen Begleichung die Politik bereits zugesagt hat. Schon vor der Coronakrise kl...

Artikel-Länge: 4925 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €