1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
16.02.2021 / Ansichten / Seite 8

Brüssel setzt sich durch

Roland Zschächner

Albin Kurti von der chauvinistischen Partei Vetevendosje (VV) kann mit Fug und Recht behaupten, am Sonntag die vorgezogene Parlamentswahl im Kosovo gewonnen zu haben. 48 Prozent der abgegebenen Stimmen entfallen auf seine VV, alle anderen Listen haben einen gebührenden Abstand. Die oft gescholtene korrupte Elite wurde mit dem Stimmzettel abgestraft. Dazu dürfte auch beigetragen haben, dass Kurti es versteht, populäre Antworten auf die soziale Misere zu liefern. Außerdem zeigt er mit dem Finger auf diejenigen, die für die allgegenwärtige Armut mitverantwortlich sind: die ehemaligen UCK-Separatisten, die nun Anzüge statt Uniformen tragen und die serbische Provinz unter die Kontrolle der Mafia gebracht haben.

Dass Kurti selbst aus diesem Sumpf kommt, wird allzuoft von seinen liberalen Bewunderern im W...

Artikel-Länge: 2516 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €