3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
15.02.2021 / Inland / Seite 4

Dresden wehrt sich

Rechte Kundgebungen anlässlich des 76. Jahrestages der Bombardierung von Gegenprotesten begleitet

Steve Hollasky, Dresden

Zum 76. Mal jährte sich am Wochenende die Bombardierung Dresdens im Zweiten Weltkrieg. Das Gedenken an den Angriff, der 1945 etwa 25.000 Todesopfer forderte, wird immer wieder von Rechten instrumentalisiert. Zeitweise fand anlässlich dieses Datums der europaweit größte Aufmarsch von Neonazis statt. Der konnte 2010 und 2011 mit Hilfe von Massenblockaden gestoppt werden. Auch in diesem Jahr mobilisierte die NPD – ungeachtet der Coronapandemie – wieder in die sächsische Landeshauptstadt. Da Aufzüge aufgrund des Infektionsgeschehens generell untersagt sind, mussten sich die Neonazis mit einer Standkundgebung am Dresdner Hauptbahnhof begnügen.

Neben der NPD kamen auch Mitglieder von »Die Rechte« und »Der III. Weg«. Letztere lehnt eigentlich die Zusammenarbeit mit anderen rechten Parteien ab, stellte mit ihrem Vorsitzenden Klaus Armstroff aber dennoch einen der Redner. Inzwischen hat die militante faschistische Kleinstpartei der NPD vielerorts den Rang abgelaufe...

Artikel-Länge: 3409 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!