3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
12.02.2021 / Feminismus / Seite 15

Auf dem rechten Auge blind

Feministinnen wegen Sitzblockade gegen Berliner »Marsch für das Leben« vor Gericht. »What the fuck«-Bündnis kritisiert Justiz

Gitta Düperthal

Das queerfeministische Bündnis »What the fuck« (WTF) übt Justizkritik. Aktuell wird Aktivistinnen und Aktivisten in zig Verfahren angebliche Nötigung vorgeworfen, weil sie im September 2019 in Berlin an einer Sitzblockade teilgenommen hatten, die den »Marsch für das Leben« kurzzeitig stoppte. Skandalös sei, dass Feministinnen kriminalisiert werden, die Staatsanwaltschaft zugleich jedoch vermeintliche »Lebensschützer« unter ihren besonderen Schutz stelle, die bekanntermaßen zugleich oft in ultrarechten Netzwerken unterwegs seien.

Der jährlich von etwa 5.000 radikalen Abtreibungsgegnern inszenierte Marsch der sogenannten Lebensschützer in Deutschland verbreite ein sexistisches Gesellschaftsbild und setze sich gegen Sexualaufklärung an Schulen ein, erklärte Lili Kramer, Sprecherin von WTF, am Mittwoch gegenüber jW. Insgesamt seien deshalb nun etwa 100 aktive Feministinnen von Strafverfolgung betroffen. Vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten haben bereits etwa ...

Artikel-Länge: 4173 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!