3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
06.09.2003 / Wochenendbeilage / Seite 15 (Beilage)

Marketender des Todes

Während des Zweiten Weltkrieges wütete die japanische Sondereinheit 731 in China: Ihre »Erkenntnisse« nutzte das US-Militär während des Koreakrieges

Rainer Werning

Am 2. September 1945 mußte Japan seine Kapitulationsurkunde unterschreiben. Doch einige Architekten seiner imperialistischen Raubzüge in Ost- und Südostasien und den Pazifik kamen auffällig glimpflich davon.

Bereits nach dem Ende des Ersten Weltkrieges zeigte man in Japan Interesse am Studium biologischer Kriegführung. Es war die medizinische Abteilung der japanischen Armee, die mit deren Entwicklung ein Team von 40 Wissenschaftlern unter Führung von Ishii Shiro beauftragte. Ishii war Absolvent der medizinischen Fakultät der Universität in Kyoto und schloß sich nach seinem Studium der Armee an. Als die japanische Kriegsmaschine Anfang der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts China überrollte und die Truppen des Tenno den Nordosten okkupierten, wurde das 1930 dem Medizinischen Kolleg der Armee unterstellte Zentrum bakteriologischer Untersuchungen in die Mandschurei verlegt, um auch für einen späteren Vorstoß gegen die Sowjetunion gewappnet zu sein. Auf B...

Artikel-Länge: 5149 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!