Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
06.09.2003 / Thema / Seite 2

Lesarten?

Der PDS-Programmentwurf in seiner Fassung vom 25. August 2003: Aussagen zum Antikapitalismus der Partei

Klaus Höpcke
* Klaus Höpcke war von 1972-89 stellvertretender Kulturminister der DDR; 1990-99 Abgeordneter des Thüringer Landtags für die PDS. Er ist Mitglied der Redaktionsgruppe der Programmkommission



Nun also liegt sie vor: die Überarbeitung der Überarbeitung des Entwurfs für das künftige PDS-Programm. Und ich habe daran mitgetan – in der Redaktionsgruppe der für die Ausarbeitung zuständigen Kommission.

Was ist dabei herausgekommen?

Kürzer? Nein, leider länger

Zu den am häufigsten kritisierten Merkmalen der vorherigen Entwürfe gehörte ihr übermäßiger Umfang. Das wurde und wird – mit Recht – als ein Politikum aufgefaßt: Die Zahl derer, die das Papier lesen, wird so von vornherein eingeschränkt. In dieser Hinsicht sind die Überarbeitungsergebnisse unbefriedigend. Es ist zwar gelungen, Längen, die durch ewige Wiederholungen entstanden waren, in fast allen Abschnitten zu vermindern – sozusagen durch Kürzungen »in sich«. Der Gesamtumfang aber ist um vier Seiten ...







Artikel-Länge: 11890 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.