1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
05.02.2021 / Sport / Seite 16

Verflogene Demut

René Lau

Gerade veröffentlichte die Deutsche Fußballiga (DFL) das Ergebnispapier der Taskforce »Zukunft Profifußball«, die sich im vergangenen Jahr gebildet hatte und insgesamt viermal in vier Monaten tagte. Als Fananwalt habe ich größten Respekt vor den Fanvertretern, die sich mit Politikern, Vereins- und Verbandsfunktionären und weiteren Vertretern aus Gesellschaft und Wirtschaft an einen virtuellen Tisch setzten.

Wenn man sich dann aber das von der DFL öffentlichkeitswirksam verbreitete Papier einerseits und die Stellungnahme der Fanvertreter dazu andererseits ansieht, wird das ganze Dilemma deutlich. Die DFL will alles so verstanden wissen, dass doch alles gut sei bz...

Artikel-Länge: 2101 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €