Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Monday, 26. September 2022, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
05.02.2021 / Ausland / Seite 7

EU-Technokrat soll’s richten

Italien: Draghi beginnt Regierungskonsultationen. Koalitionsparteien stehen weiter hinter Conte

Gerhard Feldbauer

In Italien haben am Donnerstag die Sondierungsgespräche für eine neue Regierung begonnen. Der am Mittwoch von Staatspräsident Sergio Mattarella mit der Regierungsbildung beauftragte Mario Draghi konsultierte dazu die Vorsitzenden der im Parlament vertretenen Parteien. Dem vergangene Woche zurückgetretenen Premierminister Giuseppe Conte hatte Draghi zuvor einen Ministerposten in seiner Regierung angeboten, was dieser jedoch abgelehnt habe.

»Der Italiener, der Europa gerettet hat«, sei von Anfang an in der Debatte, die mit dem Rücktritt Contes begann, als der »einzige gesehen, der in der Lage ist, den Strang der Konfrontation zu lösen«, so die Nachrichtenagentur ANSA am Donnerstag. Brüssel nimmt mit der Berufung Dra...

Artikel-Länge: 3723 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €