3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
06.09.2003 / Inland / Seite 4

Gegen Krieg und Freihandel

Globalisierungskritiker planen auch in Deutschland Anti-WTO-Aktionswoche

Wolfgang Pomrehn

Noch vier Tage bis zur Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation WTO im mexikanischen Cancún. Seit über einem halben Jahr haben sich Globalisierungskritiker in aller Welt auf dieses Ereignis vorbereitet. Vom 7. bis zum 14. September wird es eine internationale Aktionswoche geben mit Höhepunkten am 9. und vor allem 13. September, an dem es in vielen Ländern Demonstrationen gegen WTO und Krieg geben soll. Letzteres, weil die organisierenden Gewerkschaften, Bauernorganisationen und andere gesellschaftliche Gruppen von einem engen Zusammenhang zwischen Freihandel und der Militarisierung der Außenpolitik ausgehen.

Auf der Tagesordnung des offiziellen Treffens steht unter anderem ein Streit um das WTO-Agrarabkommen. Die EU will außerdem Druck machen, um für ihre Konzerne Verhandlungen über ein Investitionsschutzabkommen auf den Weg zu bringen, das diesen in aller Welt weitgehende Rechte einräumen soll.

In Europa sind in der kommenden Woche Hunderte vo...



Artikel-Länge: 3460 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!