1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
03.02.2021 / Ausland / Seite 6

Genug von Beifall

Großbritannien: Gewerkschaft kündigt Streik von Mitarbeitern in Pflegeheim in London an

Christian Bunke, Manchester

Die in der britischen Hauptstadt London aktive Gewerkschaft United Voices of the World (UVW) organisiert jene Teile der Arbeiterklasse, die von manchen anderen als hoffnungslose Fälle abgeschrieben worden sind: prekär Beschäftigte sowie Migrantinnen und Migranten aus osteuropäischen, lateinamerikanischen oder afrikanischen Ländern. Ab Donnerstag will die UVW zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen ein Pflegeheim im Nordlondoner Stadtteil Golders Green bestreiken.

Die dort arbeitenden Pflege- und Reinigungskräfte haben genug von Niedriglöhnen und schlechten Arbeitsbedingungen. Nach einem Jahr Coronapandemie ist ein »Upgrade« dringend nötig, finden die Kolleginnen und Kollegen. Also haben sie einen umfangreichen Forderungskatalog aufgestellt. Zuvorderst wollen die Beschäftigten eine Erhöhung des Stundenlohns von derzeit höchstens 9,60 auf zwölf Pfund pro Stunde – umgerechnet 13,60 Euro. Außerdem soll die Leitung des Pflegeheims zukünftig die volle Lohnfortz...

Artikel-Länge: 4158 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €