1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
03.02.2021 / Inland / Seite 5

Lobbyistin im Amt

Foodwatch fordert Auskunft über Konzernnähe von Landwirtschaftsministerin Klöckner

Bernd Müller

Eine Frage ist seit längerem unbeantwortet: Welchen Einfluss haben Lobbyisten auf führende Politiker in der Bundesrepublik? Der Verbraucherorganisation Foodwatch reicht es nun mit dem Rätselraten; sie verklagt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und begehrt auf diesem Wege Auskunft über dienstliche Kontakte von Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) mit »externen Dritten«. Das teilte Foodwatch am Dienstag mit.

Im konkreten Fall fordert Foodwatch Auskunft über Klöckners dienstliche Termine im Januar 2020. Im März des vergangenen Jahres hatte die Organisation deshalb einen Antrag nach dem Informationsfreiheitsgesetz gestellt, den das Ministerium mit fadenscheinigen Gründen ablehnte. Es behauptete, es gebe eine solche Vielzahl von Lobbykontakten, dass »jede Auskunft« geeignet wäre, »sich dem Vorwurf mangelnder Vollständigkeit auszusetzen«. Damit nicht genug: Klöckners Ressort verweigerte auch aus angeblichen Sicherheitsgründe...

Artikel-Länge: 3690 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €