1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Juni 2021, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
03.02.2021 / Inland / Seite 2

»Spahn will Gesundheitsdaten zugänglich machen«

Elektronische Gesundheitskarte ohne Alternative. Regierung treibt Zugriff auf Patienteninformationen voran. Ein Gespräch mit Jan Kuhlmann

Gitta Düperthal

Das Bundessozialgericht in Kassel urteilte am 20. Januar, dass gesetzlich Versicherte von ihrer Krankenkasse keinen Versicherungsnachweis auf Papier als Alternative zur elektronischen Gesundheitskarte (EGK) verlangen können. Steht die Aktion »Stoppt die E-card« somit vor dem Aus?

Sicher nicht. Viele möchten nicht, dass ihre Krankenakten mit sämtlichen Gesundheitsdaten auf zentralen Servern landen, auf die Krankenkassen und Dritte Zugriff haben. Unser Verein Patientenrechte und Datenschutz lehnt alles ab, was in diese Richtung geht. Die Kassen verfügen sowieso über mehr sensible Daten als jede andere Institution: zu Krankheiten, Behandlungen, Einkommen, Arbeitsplätzen und Anschriften. Auf unserer Webseite stellen wir einen Anfragegenerator zur Verfügung, über den bereits mehr als 1.000 Menschen von ihrer Kasse wissen wollten, welche Daten dort genau gespeichert sind. Gesundheitsminister Jens Spahn, CDU, entwickelt unermüdlich neue Pläne, um diese Gesundheit...

Artikel-Länge: 3936 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €