1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.02.2021 / Feuilleton / Seite 10

Der gerade Weg

Beharrlichkeit und Selbstlosigkeit: Dem Arzt und Kommunisten Egon Knapp zum 90. Geburtstag

Christoph Koch

Es ist ein exemplarisches politisches Leben. Egon Knapp steht beispielhaft für eine ganze Generation von Kommunisten, die, obwohl nicht in der ersten Reihe, in der Beharrlichkeit und Selbstlosigkeit ihres Wirkens vorbildlich sind. Knapp wurde am 2.2.1931 in Schwetzingen bei Heidelberg in einem kommunistischen Elternhaus geboren. Der Vater war technischer Zeichner, die Mutter Kontoristin, das Ehepaar hatte drei Söhne. Egon, der jüngste der Brüder, besuchte die Volksschule in Schwetzingen kriegsbedingt nur sechs Jahre lang. Nach Kriegsende arbeitete er zunächst ein Jahr auf einem Bauernhof, ehe er in einer Einrichtung der US-amerikanischen Armee Arbeit fand, in der er die untersten Sprossen der gängigen Karriereleiter erklomm, indem er vom Tellerwäscher zum Aushilfskoch aufstieg. Statt den »aussichtsreichen« Weg fortzusetzen, erlernte er den Beruf des Schreiners. 1947 gehörte er zu den Gründern der Schwetzinger FDJ, in der er die Frau seines Lebens kennenle...

Artikel-Länge: 4271 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €