Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
29.01.2021 / Ausland / Seite 6

Mit Hunden und Sondereinheit

»Glaubhafte Rückführpolitik«: Wiener Polizei setzt trotz Protesten Abschiebung dreier Schülerinnen durch

Johannes Greß, Wien

Es sind dramatische Szenen, die sich in der Nacht zu Donnerstag in der Zinnergasse 29 in Wien abspielen. Es ist drei Uhr früh, in einem Bus sitzen drei Schülerinnen, umstellt von der Sondereinheit WEGA, Dutzenden Polizisten, kläffenden Hunden. Trotz eisiger Kälte und einer eher unüblichen Uhrzeit für eine Demo protestieren rund 160 Menschen gegen die Abschiebung der Schülerinnen im Bus, darunter Parlamentsabgeordnete der SPÖ, der Neos – und der Grünen.

Laut der Wiener Polizei versuchten die Protestierenden mit Mistkübeln und Einkaufswagen die Ausfahrt des Polizeikonvois zu verbarrikadieren. Einige der Teilnehmenden wollten die Abschiebung der drei Schülerinnen und ihrer Familien nach Georgien und Armenien durch eine Sitzblockade verhindern. Um fünf Uhr wurde die Demonstration schließlich von der WEGA geräumt.

Gegen die Abschiebungen hatten bereits zuvor Mitschüler und Lehrkräfte mobilisiert. Am Mittwoch abend trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der Wie...

Artikel-Länge: 4226 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.