1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
25.01.2021 / Feuilleton / Seite 11

Dem Hacks sein Engels

Am 21. Januar verstarb der Dichter André Müller sen. im Alter von 95 Jahren

Felix Bartels

»Der Feige stirbt schon vielmal, eh er stirbt.« Der Mutige ist, wenn er stirbt, noch lange nicht gestorben. Gewiss, den Tod zu überdauern, bedarf es der Erinnerung durch andere. Dafür hat André Müller in seinem Fall gesorgt, mit einem beachtlichen Werk. Mutig war er eh.

Wie anders? Er musste das Leben ja im Kampf erlernen. Jüdischer Herkunft wegen von den Nazis verfolgt, dem Zwangsarbeitslager Bedburg entflohen, bis zum Ende des Krieges im Untergrund, danach als gelernter Proletarier und Mitglied der KPD im Widerstand gegen den Adenauer-Staat. Stets mit einem Bein in der Illegalität und dem anderen in der DDR, wo weitere Kämpfe warteten: gegen Regietheater, neue Romantik und zunehmende Orientierung am Westen. Und wieder fand er sich bei der Minderheit. Wo eine Gesellschaft außer sich ist, wird die politische Mitte exzentrisch.

Müller hat sich nie abgewöhnt, die Welt als beständige Kollision zu begreifen. Leicht konnte man ihm zum Feind werden, nicht immer...

Artikel-Länge: 5234 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €