1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
27.01.2021 / Ausland / Seite 7

Aus FARC wurde Comunes

Kolumbien: Partei der früheren Guerilla sucht Distanz zu Vergangenheit

Julieta Daza, Caracas

Seit Sonntag ist es offiziell: Die kolumbianische Partei FARC heißt nun »Comunes«. In der nach dem zweitägigen landesweiten Parteitag in Medellín veröffentlichten Abschlusserklärung heißt es, die Änderung des Namens sei wichtig, da der Name FARC in einigen Kreisen auf Ablehnung stoße. Zuvor hatte bereits am Freitag Sandra Ramírez, Senatsabgeordnete der Partei, in einem Interview mit dem Radiosender La FM erklärt, man wolle Verwechslungen mit Dissidentengruppen vermeiden, die aktuell unter dem Namen »FARC« agierten.

Die Partei war im August 2017 in der Hauptstadt Bogotá als Folge eines Friedensabkommens zwischen der damaligen Regierung unter Präsident Juan Manuel Santos und der linken Guerillagruppe FARC-EP gegründet worden. Damals hatte die Organisation auf ihrem Gründungskongress entschieden, das Kürzel »FARC« als Parteinamen beizubehalten. Während »FARC« bei der Guerillaorganisation jedoch »Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia«, also »Revolutionä...

Artikel-Länge: 3892 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €