1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
23.01.2021 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Ohne Rechte

Hauptsache vor der EU-Außengrenze: »Pushbacks« und unmenschliche Bedingungen für in Bosnien festsitzende Geflüchtete

Michele Lapini und Valerio Muscella

Sie leben in verlassenen Gebäuden, stillgelegten Fabriken und alten Vorstadthäusern ohne Fenster, Wasser oder Elektrizität. Sie finden Unterschlupf in Zelten und Verschlägen aus Holzpfosten, Seilen und Plastikplanen an Orten, die gemeinhin als »Dschungel« bezeichnet werden – ad hoc errichtete, provisorische Lager in den Wäldern nahe der bosnisch-kroatischen Grenze. Es sind vor allem junge Leute zwischen 18 und 35 Jahren, die aus Konflikt- und Kriegsländern wie Pakistan und Afghanistan kommen. Aber es gibt auch viele Familien. Von denen leben die meisten in offiziellen Aufnahmeeinrichtungen, die in den vergangenen drei Jahren entlang der 100 Kilometer langen Straße zwischen Bihac und Velika Kladusa, den beiden größten Städten im Norden Bosniens, eröffnet wurden.

In diesem Teil des Landes, dem Kanton Una-Sana, hat die Zahl derjenigen, die die Grenze zur Europäischen Union überwinden wollen, exponentiell zugenommen. Seit 2016 ist Bosnien für Menschen, die vor...

Artikel-Länge: 3325 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €