1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 10. Mai 2021, Nr. 107
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
23.01.2021 / Geschichte / Seite 15

Produkt seiner Meister

Vor 50 Jahren putschte sich Idi Amin in Uganda an die Macht – mit westlicher Unterstützung

Christian Selz, Kapstadt

Viel Gutes lässt sich in der Geschichtsschreibung nicht finden über Idi Amin, im Grunde eigentlich gar nichts. Zwischen 100.000 und 500.000 Menschen sollen zwischen 1971 und 1979 unter seiner Herrschaft ermordet worden sein. Ausgeschmückt sind die Berichte über Ugandas Militärdiktator mit hartnäckigen Gerüchten, er habe die Köpfe seiner getöteten Feinde in Kühlschränken aufbewahrt und deren Körper an Krokodile verfüttert. Garniert werden die Schauergeschichten mit den Zeugnissen des von Amin zur Schau gestellten Größenwahns – sein offizieller Titel beinhaltete neben selbst erteilten Auszeichnungen sowie nie wirklich erworbenen Titeln und Orden auch die Eigenzuschreibung »Herr über alle Tiere auf Erden und Fische der Meere und Eroberer des Britischen Imperiums in Afrika im Allgemeinen und in Uganda im Besonderen«. Gezeichnet wird so – mit mehr als einem Hauch westlichen Überlegenheitsgefühls – das Bild eines wilden Verrückten und blutrünstigen Despoten, de...

Artikel-Länge: 8242 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.