1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
23.01.2021 / Ausland / Seite 7

Deutlicher Rechtsruck

Portugal wählt am Sonntag einen neuen Präsidenten. Amtsinhaber vorn, linke Kandidaten chancenlos

Carmela Negrete

Inmitten der Coronapandemie wird in Portugal am Sonntag ein neuer Präsident gewählt. Sieben Kandidaten bewerben sich darum, die kommenden fünf Jahre an der Spitze des EU-Staates zu stehen. Um die Gefahr einer Ansteckung mit dem Virus zu minimieren, müssen die Wählerinnen und Wähler ihren eigenen Kugelschreiber zur Stimmabgabe mitbringen.

Umfragen sagen dem amtierenden Präsidenten Marcelo Rebelo de Sousa vom konservativen Partido Socialdemócrata (PSD) eine ungefährdete Wiederwahl voraus. Rund 60 Prozent der Portugiesen geben an, für ihn stimmen zu wollen. Gleichzeitig ist auch eine historisch niedrige Wahlbeteiligung wahrscheinlich, zwischen 60 und 70 Prozent der Wahlberechtigten wollen laut Umfrageinstituten auf die Stimmabgabe verzichten.

Linke abgeschlagen

Trotz der kritischen Pandemielage hatten die Kandidaten in den vergangenen Wochen auch auf Präsenzveranstaltungen für sich geworben. Für Entsetzen sorgte am vergangenen Sonntag ein Wahlkampftermin des Ul...

Artikel-Länge: 4108 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €