1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
23.01.2021 / Ausland / Seite 6

Selbst ausgebremst

Anstehende Wahlen im Kosovo: Expremier droht von Stimmzettel gestrichen zu werden

Roland Zschächner

Darf er oder darf er nicht: Wenn es nach der Wahlkommission in Pristina geht, wird der ehemalige kosovarische Premierminister und Chef der chauvinistischen Partei Vetevendosje (VV, Selbstbestimmung), Albin Kurti, nicht zu der am 14. Februar angesetzten Parlamentswahl zugelassen. Der Politiker gehört zu den 47 Kandidaten, die ihr passives Wahlrecht eingebüßt haben, weil sie in den vergangenen drei Jahren in einem Strafverfahren schuldig gesprochen worden waren. Noch ist das nicht offiziell, doch regionale Medien sind bereits bestens unterrichtet. Insgesamt 28 Listen haben sich für die vorgezogene Neuwahl registrieren lassen. Bei 15 von diesen müssten nach dem Zertifizierungsverfahren der Wahlkommission nun personelle Veränderungen vorgenommen werden.

Die Ironie der Geschichte ist, dass Kurti gleich doppelt zum Opfer seiner eigenen Politik wird. Vor rund einem Monat, am 21. Dezember, hatte das Verfassungsgericht in Pristina entschieden, dass die Wahl des noc...

Artikel-Länge: 3612 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.