1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 25. Juni 2021, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
23.01.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

Kurs halten lohnt sich

Biolebensmittelhändler Dennree verklagte jW wegen kritischer Berichterstattung. Doch die Redaktion ließ sich nicht kleinkriegen

Simon Zeise

Image ist alles. Konzerne preisen ihre Waren in den schillerndsten Farben als nachhaltig und günstig an. Über das Innenleben des Betriebs, den harten Arbeitsalltag der Beschäftigten, breiten sie aber lieber den Mantel des Schweigens. Am 2. Oktober 2019 berichtete jW über die Behinderung von Betriebsratswahlen beim Biolebensmittelhändler Dennree. Umgehend flatterte dem Verlag 8. Mai ein Anwaltsschreiben ins Haus. Eine lange Rechtsauseinandersetzung nahm ihren Anfang.

Die im Artikel berichteten Missstände wogen schwer. Die von Dennree betriebenen Denn’s-Supermärkte werben mit Lebensmitteln, die im Einklang mit der Natur produziert werden. Mit dem Label »gewerkschaftsfeindlich« wollte man da am Firmensitz in Oberfranken nicht assoziiert werden. Dennree ließ am 8. Oktober 2019 über eine Anwaltskanzlei ausrichten, große Teile der im Artikel getätigten Aussagen seien unwahr und deshalb »sofort zu unterlassen«. Insgesamt müssten sieben Passagen des Artikels gestr...

Artikel-Länge: 6468 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €