1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
23.01.2021 / Titel / Seite 1

Keine Null mit Spahn

Bundesgesundheitsminister lehnt »Zero Covid«-Ziel ab, über Klinikschließungen im Pandemiejahr 2020 ist er angeblich nicht informiert

Bernd Müller

Nach zehn Monaten Kampf gegen das Coronavirus ist die Bundesregierung weit davon entfernt, einer klaren Strategie zu folgen. Noch immer ist die Zahl der registrierten Neuinfektionen hoch, zum Ende der Woche wurden mehr als 50.000 Todesfälle gemeldet, Klinikbeschäftigte arbeiten am Limit. Am Freitag gab Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bei einer Pressekonferenz wieder nur den Allgemeinplatz zum besten: Die Zahlen müssen runter. Doch die große Unbekannte dabei ist, welches Ziel er wie erreichen will. Spahn sagte lediglich: »Wir müssen einen Weg finden«. Wo dieser Weg hinführen soll, ließ er offen. Sicher zeigte er sich lediglich darin, dass am Ende nicht die Null bei den Infektionszahlen stehen werde. Für Deutschland sei der Ansatz, wie ihn die Initiative »Zero Covid« vertritt, nicht geeignet, behauptete er. Weil das Land in der Mitte des Kontinents liege, werden null Infizierte keine Zielmarke sein.

Man solle zumindest auf die Null zielen, sagte d...

Artikel-Länge: 3376 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €