Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
21.01.2021 / Sport / Seite 8

»Bei Fanrechten muss überall mehr geschehen«

Fußballbundesliga ohne Publikum. Ermittler füllen dennoch »Datei Gewalttäter Sport« (DGS). Ein Gespräch mit Monika Lazar

Oliver Rast

Fußballfans leben offenbar gefährlich, auch ohne Stadionbesuche. Denn: Die Antworten auf Ihre kürzlich an das Bundesinnenministerium, BMI, gestellte »schriftliche Frage« zur »Datei Gewalttäter Sport« haben für Aufsehen gesorgt: Allein im Zeitraum von März bis Ende Dezember 2020 hat es mehr als 1.000 Neueinspeicherungen gegeben – trotz »Geisterspielen« in den Profiligen hierzulande. Haben Sie eine Erklärung dafür?

Es macht mich maximal stutzig, dass die Polizei auch während der »Geisterspiele« weiterhin Fans in die »Datei Gewalttäter Sport«, DGS, neu einspeichert. In den vergangenen Monaten gab es meines Wissens keine Vorfälle, die Neueinspeicherungen im dreistelligen Bereich pro Monat erklären können. Die aktiven Fanszenen machten vielmehr durch soziale Hilfsangebote während des Shutdowns auf sich aufmerksam.

Könnten »Altfälle« in die Statistik eingeflossen sein?

Ich kann darüber nur spekulieren. Klar, werden da auch ein paar »Altfälle« dabei gewesen sein zu...

Artikel-Länge: 3931 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.