Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
02.09.2003 / Inland / Seite 4

Ärger mit der Windkraft

Geplante Rotorenanlagen vor der Küste bringen Fischer und Naturschützer auf die Barrikaden

Volker Macke

»Mit mir gibt es keine Nearshore-Anlagen«, hat der Oldenburger CDU-Abgeordnete und niedersächsische Wissenschaftsminister Lutz Strathmann (CDU) stets versprochen. Doch nun schwenkt die Landesregierung offenbar um. Windanlagen vor der Küste würden »zum wichtigen Wirtschaftsfaktor für eine strukturschwache Region«, heißt es aus der niedersächsischen Staatskanzlei. Rund 14000 Windkraftanlagen stehen mittlerweile in Deutschland, sie decken bislang etwa vier Prozent des Strombedarfs. Zehn Prozent sollen es in einigen Jahren sein. Dafür setzen einige Anbieter auf das Aufrüsten vorhandener Anlagen an Land. Andere wollen hinaus auf See, abseits und nahe der Küste, im Fachjargon Off- und Nearshore. Doch ob die in der Nordsee geplanten Rotorenparks jenseits des Festlands jemals den erhofften Gewinn erwirtschaften werden, ist fraglich.

Anfang des Jahres ging das Bild eines umgekippten Rotorriesen im niedersächsischen Vechta um die Welt. Frühjahrsstürme hatten den...

Artikel-Länge: 4745 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €