1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
19.01.2021 / Ausland / Seite 6

Streit über Mister Liu

Parteispenden: Australischer Geheimdienst stuft chinesischen Unternehmer als »Sicherheitsrisiko« ein

Thomas Berger

In Australien beschäftigen die drohende Abschiebung eines seit Jahren in Melbourne lebenden chinesischen Geschäftsmanns und seine Verbindung zu mindestens zwei namhaften Mitgliedern der Regierung zu Jahresbeginn die Medien. Die Aufregung um die Aktivitäten von Liu Huifeng sind aus zwei Gründen von Interesse: Einerseits geht es abermals um das Schreckgespenst chinesischer Einflussnahme auf australisches Regierungshandeln. Andererseits wirft der aktuelle Fall ein weiteres Schlaglicht auf die trotz mehrerer Skandale in der Vergangenheit noch immer lockere Kontrolle von Parteispenden in dem Land. Davon hat nicht nur die rechte bürgerliche Koalition aus Liberal Party (LP) und National Party, sondern auch die oppositionelle Labor Party profitiert.

Der 52jährige Liu war im Zuge eines abschlägig beschiedenen Antrags auf dauerhaftes Aufenthaltsrecht vom Geheimdienst Australian Security Intelligence Organisation (ASIO) als »Sicherheitsrisiko« eingestuft worden und k...

Artikel-Länge: 3142 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €