1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
13.01.2021 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Legalisierungen gegen Pandemie

Thailand: Zweite »Coronawelle« zwingt Regierung, Arbeitsmigranten zu registrieren

Thomas Berger

Thailands Regierung wartete zum Jahreswechsel mit einer Nachricht auf, die zu anderen Zeiten nur schwer vorstellbar wäre: Alle Arbeitsmigranten aus den ärmeren Nachbarländern Myanmar, Laos und Kambodscha, die sich Ende Dezember formell illegal im Land aufhielten, können nun für zwei Jahre ihren Aufenthaltsstatus legalisieren, so eine Kabinettsentscheidung. Am 25. Januar beginnt die bis zum 13. Februar laufende Frist mit der Möglichkeit, sich registrieren zu lassen. Wer davon Gebrauch macht, bekommt einen Aufenthaltsstiel bis zum 16. Februar 2023 und muss staatliche Verfolgung und Deportation in die Heimat nicht fürchten, wurde Vizeregierungssprecherin Traisuree Taisaranakul in einheimischen Medien zitiert.

Hintergrund des Vorstoßes ist, dass die Regierung eine weitgehend unkontrollierte Verbreitung des Coronavirus in und durch diese Bevölkerungsgruppe verhindern möchte. Das geht nur, wenn die Behörden diese Menschen registriert. Thailand war in geradezu vo...

Artikel-Länge: 3775 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €