Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
13.01.2021 / Inland / Seite 2

»Kommune kommt ihrer Pflicht nicht nach«

Hamburg: Shutdown verschärft Lage für Obdachlose. Verkauf von Magazinen wie Hinz & Kunzt deutlich erschwert. Ein Gespräch mit Annette Bruhns

Kristian Stemmler

Sie sind neue Chefredakteurin von Hinz & Kunzt in Nachfolge von Birgit Müller, die das Stadtmagazin mitgründete und die Redaktion 27 Jahre leitete. Was hat Sie bewogen, Ihre sichere Stelle beim Spiegel aufzugeben?

Die Aussicht auf einen der tollsten Jobs, die der Journalismus zu vergeben hat! Mit meinem neuen Team kann ich Monat um Monat 60 Seiten gestalten zu allen Themen, die die Hamburgerinnen und Hamburger bewegen – insbesondere zu ihren sozialen Nöten. Dazu zähle ich aber auch die Schließung von Freibädern oder die Schieflage bei der Bezahlung von Pflegekräften. Gleichzeitig schaffen wir mit unserem Magazin Jobs: für wohnungslose Menschen, die es auf den Straßen verkaufen. Für viele von ihnen ist das der erste Schritt aus der Obdachlosigkeit.

Zwischen Spiegel-Gebäude und den Redaktionsräumen von Hinz & Kunzt liegen nur ein paar hundert Meter. Ansonsten muss der Wechsel vom Nachrichten- zum Stadtmagazin doch ein ziemlicher Kulturschock gewesen...

Artikel-Länge: 4035 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €