1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
11.01.2021 / Politisches Buch / Seite 15

Heterogene Kraft

Marina Wetzlmaier über die politische Linke auf den Philippinen

Gerd Bedszent

Die jüngere Geschichte der Philippinen war stets auch die Geschichte revolutionärer Bewegungen und linker Organisationen, Gruppen und Parteien. Es wird selten zur Kenntnis genommen: In dem ostasiatischen Inselstaat ist noch immer eine kommunistisch orientierte Guerilla aktiv. Das Buch »Die Linke auf den Philippinen« der österreichischen Autorin Marina Wetzlmaier ist schon deshalb interessant, weil es unter anderem die Entstehung und Entwicklung dieser Bewegung thematisiert.

Die Philippinen waren seit dem 16. Jahrhundert spanische Kolonie, wurden Ende des 19. Jahrhunderts von den USA annektiert und dann während des Zweiten Weltkrieges von Japan besetzt. Wie die Autorin schreibt, ging der kommunistisch geführte antijapanische Widerstand nach Kriegsende nahtlos in einen Bauernkrieg über. Große Teile der Landbevölkerung forderten eine Aufteilung des aus der Kolonialzeit herrührenden Großbesitzes, wozu die herrschende Klasse des nun formell unabhängigen S...

Artikel-Länge: 2979 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €