1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
11.01.2021 / Inland / Seite 4

Letzte Runde

CDU: Eine Woche vor der Wahl des Parteivorsitzenden tauschen die Bewerber Standardsätze aus. Spekulationen um Spahn

Kristian Stemmler

Nach zwei Verschiebungen wegen der Coronapandemie soll am kommenden Wochenende ein Onlineparteitag die mit Spannung erwartete Entscheidung darüber treffen, wer als Nachfolger der glücklosen Annegret Kramp-Karrenbauer künftig die CDU führt. Bei der zweiten im Internet übertragenen Livedebatte in der Berliner Parteizentrale versuchten die drei Kandidaten für den Vorsitz der Union – Exfraktionschef Friedrich Merz, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und der Bundestagsabgeordnete Norbert Röttgen – am Freitag abend ein letztes Mal, die Parteimitglieder von ihrer Eignung zu überzeugen. Für mehr Aufregung als die eher spannungslose Runde sorgten am Freitag und am Sonnabend allerdings Spekulationen über die Pläne von Laschets »Teampartner« Jens Spahn.

Laschet sah sich genötigt, Berichte über Spannungen zwischen ihm und seinem Sidekick zu dementieren. Bild und Spiegel hatten berichtet, Spahn, der Laschet seit Februar unterstützt und im Falle von dessen Wahl zum Vor...

Artikel-Länge: 3792 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €