Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
09.01.2021 / Ausland / Seite 6

Mumia freikämpfen

Neubelebung der Solidaritätsbewegung für US-Bürgerrechtler und politischen Gefangenen Abu-Jamal notwendig

Jürgen Heiser

Wenn an diesem Sonnabend die XXVI. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz wegen der Coronapandemie zum ersten Mal komplett im virtuellen Raum stattfindet, muss sich einer, der seit 1998 fast jedes Jahr mit einem Beitrag auf der Konferenz vertreten war, nicht umstellen. Mumia Abu-Jamal, der – obwohl unschuldig – wegen eines Polizistenmordes verurteilt wurde und dessen Fall stets auf der Konferenz Thema war, konnte von Anfang an nur virtuell teilnehmen. Der US-Journalist, Bürgerrechtler und Ex-Black-Panther musste seine Texte seit seiner Verhaftung im Dezember 1981 stets in Gefängniszellen schreiben.

Anfangs kamen seine Beiträge handgeschrieben per Luftpost. Dann schickten Menschen, die ihn von draußen unterstützten, seine Beiträge per Fax, Audiokassette, später per E-Mail und noch später per CD und MP3-Datei, als er die Texte mit eigener Stimme via Telefon den Kolleginnen von Prison Radio in San Francisco auf Band sprechen konnte. Arbeiten im virtuellen Ra...

Artikel-Länge: 3156 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €