Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 27. Juni 2022, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
05.01.2021 / Ausland / Seite 6

Freund und Helfer von Faschisten

Österreich: Ermittlungen gegen Polizisten wegen Verkaufs von Munition

Johannes Greß, Wien

Nachdem in Österreich Mitte Dezember ein größeres Waffenlager ausgehoben worden war, ist nun offenbar zumindest die Herkunft eines Teils des gefundenen Arsenals geklärt. Wie die Kronen­zeitung am Freitag berichtete, wurde ein Mitarbeiter des niederösterreichischen Landeskriminalamtes vom Dienst suspendiert, da er im Verdacht steht, erhebliche Mengen Munition an Neonazis verkauft zu haben. Die Polizei bestätigte den Bericht.

Laut der Tageszeitung Standard vom Freitag soll der Beamte in engem Kontakt mit dem einschlägig vorbestraften Neonazi Peter B. gestanden haben. Der 53jährige B. war Mitte Dezember im Rahmen einer großangelegten Aktion festgenommen worden. Laut Behörden sollen er und weitere bekannte Neonazis am Aufbau einer bewaffneten Miliz in Deutschland gearbeitet haben. Bei Hausdurchsuchungen konnten die Ermittler 76 voll- oder halbautomatische Waffen, 14 Pistolen und Revolver, sechs Handgranaten sowie Sprengstoff sicherstellen. In einer Halle in Ni...

Artikel-Länge: 3843 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €